Preise

Preis für Liza Lengert

(Foto: privat)

Für ihre Masterarbeit zum Thema "Jüdische Musik in Deutschland heute im Rahmen der Erinnerungskultur" hat Liza Lengert, Absolventin des Master-Schwerpunktprogramms Jüdische Musikstudien, den mit 1.500 Euro dotierten ersten Preis des Peter-Becker-Wissenschaftspreises des Förderkreises der HMTMH zuerkannt bekommen.

Wir gratulieren zu diesem großen Erfolg!

 

Zuletzt bearbeitet: 21.12.2020

Zum Seitenanfang