Ausstellung zu Samuel Lampel

Ausstellungseröffnung am 22. Oktober 2017, 15 Uhr

Studierende des EZJM haben in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Ahlem die Ausstellung

„Samuel Lampel – Lehrer, Kantor & Komponist”

erarbeitet. Die Ausstellung widmet sich dem in Hannover und Berlin ausgebildeten Oberkantor des Leipziger „Tempels”. Sein Wirken zwischen 1914 und 1942 ist von zwei Maximen geprägt: der Modernisierung der Synagogalmusik und einer durch Kultur vermittelten Annäherung von Juden und Nichtjuden.

Die Ausstellung war bereits im Foyer der HMTMH am Emmichplatz zu sehen. In einer Eröffnungsveranstaltung am 22. Oktober 2017 um 15 Uhr gaben beteiligte Studierende eine Einführung.

Demnächst wird die Ausstellung auch an anderen Orten zu sehen sein.

Flyer zur Ausstellungseröffnung

 

Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Sarah M. Ross
Direktorin des EZJM
T. +49-(0)511-844887-101
E-Mail: Prof. Dr. Sarah M. Ross

Zuletzt bearbeitet: 21.11.2017

Zum Seitenanfang